Unser Weinberg

Ein Weinberg wird zum Leben erweckt.

Die Idee zum eigenen Weinberg entstand 2004 zum “Tag des offenen Weinberges”. Herr von Minckwitz hatte als Eigentümer der Fläche direkt unterhalb des Turmhauses die Idee, diese Fläche nach historischem Vorbild wieder als Weinberg herzustellen. Mit uns haben sich dann ja auch “Mutige” gefunden, damit ein weiteres Stück Kulturlandschaft seinen Charme zurückerhält. Doch schwerer als das Urbarmachen und Roden war die Überwindung der bürokratischen Hürden.

Digital  Digital

Am 03.10.2004 erfolgte der erste “Spatenstich”. Natürlich war von da an die Spitzhacke das am meisten benötigte Gerät. Meter für Meter und Wochenende für Wochenende haben wir uns vorwärtsgekämpft.

PHOT0003  Bild025Sunplus  Sunplus

Als das Buschwerk und die kleinen Wurzeln so nach und nach von der Bildfläche ver- schwanden, konnten wir immer mehr sehen wie der Weinberg wieder zum Vorschein kam.

Sunplus  Sunplus

Bild026  Digital

Langsam konnte man erahnen, dass hier wieder einmal Weinreben wie nebenan stehen sollen. Doch mit dem eigentlichen Winzerdasein hatte das alles immer noch nichts zu tun. Doch der Termin zum Aufreben im Frühjahr 2005 war fest ins Auge gefasst.

PHOT0004  PHOT0001

Die Weinbergsmauern sind größtenteils zusammengefallen und müssen im nächsten Jahr wieder instandgesetzt werden. Erst dann kann es mit der Arbeit auf den Terrassen weitergehen.

14  12  13

Im April 2005 begann die “echte” Arbeit im Weinberg. Der Hang musste für die Neupflanzung gepflügt (rigolt) werden. Dabei wurden wir tatkräftig von unseren Winzernachbarn unterstützt.

Sunplus  Sunplus

 

Sunplus  Sunplus

Am 07.05.2005 wurden auf einem Teilstück von ca. 200 m² die ersten 150 Riesling – Reben gepflanzt. Mit größter Spannung haben wir die ersten jungen Triebe erwartet.

18  PHOT0001